2 Brandeinsätze am 21.08.2010 für die Feuerwehr Katlenburg

Um 13.19 Uhr wurden die Feuerwehr Katlenburg, die Feuerwehr Lindau und die Feuerwehr Gillersheim durch die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle in Northeim über Funkalarmempfänger bzw. Sirene mit dem Stichwort "Brandeinsatz" alarmiert. Bei Mäharbeiten ist es durch einen technischen Defekt am Mähdrescher zum Brand des Getreidefeldes gekommen. Aus Katlenburg fuhr das TLF 16/25 und der ELW die Einsatzstelle an, von Lindau kamen das LF 8 und von Gillersheim das TSF/W und der MTW dazu. Bei Ankunft der Feuerwehr Katlenburg bekämpften die Kameraden aus Lindau bereits mit Waldbrandpatschen das Feuer. Durch die beiden wasserführenden Fahrzeuge aus Katlenburg und Gillersheim konnte das Feuer dann schnell unter Kontrolle gebracht und letztendlich gelöscht werden. Nach einer Stunde war der Einsatz für die Kameraden aus Katlenburg beendet.

Um 17.19 Uhr erfolgte dann an diesem Tag der zweite Einsatz für die Feuerwehr Katlenburg. Da die Feuerwehr Northeim mit ihren wasserführenden Fahrzeugen noch bei einem Feldbrand im Bereich von Langenholtensen im Einsatz war, wurde die Feuerwehr Katlenburg mit Ihren Fahrzeugen zur Unterstützung der Ortsfeuerwehr Hammenstedt alarmiert. Auch hier war es bei Mäharbeiten zu einem Brand des Getreidefeldes gekommen.

 

Bilder 1. Einsatz

Bericht HNA 2. Einsatz

zurück